PRODUKT ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Hydrofoilen • Ab 6 Knoten auf dem Wasser sein •

Ihr habt keine Lust mehr bei leichtesten Winden am Strand zu stehen? 

Hydrofoils sind die Lösung.

Die Flügel unter den Boards lassen euch, wie ein "fliegender Teppich", über das Wasser fliegen!

FrankFoilMeister 

Warum sollte ich mir so ein komisches langes Schwert mit zwei Flügeln unter mein Board schrauben?

Ganz einfach, das Hyrofoilen ermöglicht es dir völlig neue Bereich bei deinem Wassersport zu entdecken. Egal ob bei Windsurfen, Kitesurfen, Surfen oder auch Wakeboarden, die Hydrofoil wird deine Sicht auf die Dinge völlig verändern. Egal ob bei 5 Knoten mit dem Foilkite auf dem Wasser oder mit deine Foil Surfbord von einer zur anderen Welle pumpen, deine Tage auf dem Wasser werden sich vervielfachen.
Hydrofoilen kannst du fast überall auf der Welt. Das einzige was du beachten musst um aufs Wasser zu kommen, ist die Wassertiefe. Sofern das Wasser jedoch tiefer als 60cm ist sollte auch das kein Problem darstellen, da du zwischen vielen verschiedenen Mastlängen wählen kannst.
So sollte ein Anfänger lieber mit einem kurzen Mast um die 50-60cm starten, um Stürze zu vermeiden. Ein Fortgeschrittener Hydrofoiler kann sich dann zu Mastlängen bis zu 110cm steigern.

Wichtig ist beim Kauf deiner Foil, dass du für dich das richtige Setup findest, da du, egal bei welchem Foilsport eine riesige Auswahl an verschiedenen Masten, Frontflügel, Foilboards und Stabilizer hast.
Bei der Wahl deines Foilboards solltest du besonders auf die Größe und das Volumen achten. Anfängern des Hydrofoil Windsurfen, Hydrofoil Kitesurfen und Hydrofoil Surfen ist es zu raten, ein Foilboard mit einem hohen Volumen und einer größeren Größe zu wählen. Dies hilft besondres bei den Starts aus dem Wasser und macht die Foilboards kippstabiler, was den Anfang ebenfalls deutlich erleichtert.
Wir haben euch schon einmal ein großes Sortiment an qualitativ sehr hochwertigen Herstellern zusammengestellt. Darunter Slingshot, Moses Hydrofoil, Levitaz, Appletree und FOne für den Kitefoil Bereich. Im Windsurfen findet ihr Tabou, Gaastra, Goya, Slingshot und Moses in unserem Sortiment. Dabei fällt auf, dass Hersteller wie Slingshot und Moses mehrere Foilsportarten abdecken. Dies liegt zum einen daran, das Moses oder auch Slingshot absolute Spezialisten sind, was das Hydrofoilen angeht, jedoch auch daran, dass eine Hydrofoil auch kompatibel einsetzbar sein kann. So kann man beispielsweise die Moses Onda zum Kitefoilen, jedoch auch für die Anfänge des Surffoilen benutzen. 
Diese Crossover Eigenschaften erlauben es dir auch, die Flügel zu tauschen, solange sie auf die Fuselage passen, sodass du die Fahreigenschaften deiner Hydrofoil verstellen kannst.

Bei Hydrofoilen mit dem Kite wurden mittlerweile sogar spezielle Foilkites auf den Mark gebracht, wie der Ozone Alpha, der Eleveight OS oder auch ein Core XLite. Diese Kites sind alle One Strut Kites, dies hat den Vorteil, dass die geringe Anzahl an Struts das Gewicht reduziert, sodass der Foilkite auch bei wenig Wind in der Luft beleibt. Für ganz wenig Wind wurden die Softkites entwickelt. Dort können wir den Ozone Hyperlink oder den Flysurfen Soul empfehlen.

Aber nicht nur für das Kitesurfen wurden spezielle Kites entwickelt. Auch Windsurfhersteller, wie Naish oder Gaastra haben speziell für das Hydrofoilen entwickelte Segel auf den Markt gebracht. Dabei wurde besonders darauf geachtet, das Gewicht zu reduzieren und eine möglichst hohe Leichtwind Performance zu erhalten.
Zu dem bieten Windsurfboard Hersteller Boards an, bei denen die Deep Tuttle Finnenbox verstärkt ist, sodass man das Board zum Hydrofoilen, aber auch zum normalen Windsurfen benutzen kann.

Da die Carbon Flügen sehr sensibel sind, sollte man sich überlegen ein Cover Set oder eine Hydrofoil Tasche anzuschaffen, sodass die Foil auch beim Transport keinen Schaden nimmt und man möglichst lange Spaß mit seiner Foil hat.

Solltest du am Anfang deiner Foilkarriere stehen, ist es ratsam dir einen Helm aufzuziehen, damit du dich vor Kopfverletzungen schützt. Dies werden von Herstellern wie Bern oder Mystic angeboten. Ebenfalls ratsam ist es eine Parallschutzweste zu tragen, da man beim Hydrofoilen aus einer Höhe von bis zu einem Meter aufs Wasser fallen kann.

Ihr habt keine Lust mehr bei leichtesten Winden am Strand zu stehen?  Hydrofoils sind die Lösung. Die Flügel unter den Boards lassen euch, wie ein "fliegender Teppich", über das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hydrofoilen • Ab 6 Knoten auf dem Wasser sein •

Ihr habt keine Lust mehr bei leichtesten Winden am Strand zu stehen? 

Hydrofoils sind die Lösung.

Die Flügel unter den Boards lassen euch, wie ein "fliegender Teppich", über das Wasser fliegen!

FrankFoilMeister 

Warum sollte ich mir so ein komisches langes Schwert mit zwei Flügeln unter mein Board schrauben?

Ganz einfach, das Hyrofoilen ermöglicht es dir völlig neue Bereich bei deinem Wassersport zu entdecken. Egal ob bei Windsurfen, Kitesurfen, Surfen oder auch Wakeboarden, die Hydrofoil wird deine Sicht auf die Dinge völlig verändern. Egal ob bei 5 Knoten mit dem Foilkite auf dem Wasser oder mit deine Foil Surfbord von einer zur anderen Welle pumpen, deine Tage auf dem Wasser werden sich vervielfachen.
Hydrofoilen kannst du fast überall auf der Welt. Das einzige was du beachten musst um aufs Wasser zu kommen, ist die Wassertiefe. Sofern das Wasser jedoch tiefer als 60cm ist sollte auch das kein Problem darstellen, da du zwischen vielen verschiedenen Mastlängen wählen kannst.
So sollte ein Anfänger lieber mit einem kurzen Mast um die 50-60cm starten, um Stürze zu vermeiden. Ein Fortgeschrittener Hydrofoiler kann sich dann zu Mastlängen bis zu 110cm steigern.

Wichtig ist beim Kauf deiner Foil, dass du für dich das richtige Setup findest, da du, egal bei welchem Foilsport eine riesige Auswahl an verschiedenen Masten, Frontflügel, Foilboards und Stabilizer hast.
Bei der Wahl deines Foilboards solltest du besonders auf die Größe und das Volumen achten. Anfängern des Hydrofoil Windsurfen, Hydrofoil Kitesurfen und Hydrofoil Surfen ist es zu raten, ein Foilboard mit einem hohen Volumen und einer größeren Größe zu wählen. Dies hilft besondres bei den Starts aus dem Wasser und macht die Foilboards kippstabiler, was den Anfang ebenfalls deutlich erleichtert.
Wir haben euch schon einmal ein großes Sortiment an qualitativ sehr hochwertigen Herstellern zusammengestellt. Darunter Slingshot, Moses Hydrofoil, Levitaz, Appletree und FOne für den Kitefoil Bereich. Im Windsurfen findet ihr Tabou, Gaastra, Goya, Slingshot und Moses in unserem Sortiment. Dabei fällt auf, dass Hersteller wie Slingshot und Moses mehrere Foilsportarten abdecken. Dies liegt zum einen daran, das Moses oder auch Slingshot absolute Spezialisten sind, was das Hydrofoilen angeht, jedoch auch daran, dass eine Hydrofoil auch kompatibel einsetzbar sein kann. So kann man beispielsweise die Moses Onda zum Kitefoilen, jedoch auch für die Anfänge des Surffoilen benutzen. 
Diese Crossover Eigenschaften erlauben es dir auch, die Flügel zu tauschen, solange sie auf die Fuselage passen, sodass du die Fahreigenschaften deiner Hydrofoil verstellen kannst.

Bei Hydrofoilen mit dem Kite wurden mittlerweile sogar spezielle Foilkites auf den Mark gebracht, wie der Ozone Alpha, der Eleveight OS oder auch ein Core XLite. Diese Kites sind alle One Strut Kites, dies hat den Vorteil, dass die geringe Anzahl an Struts das Gewicht reduziert, sodass der Foilkite auch bei wenig Wind in der Luft beleibt. Für ganz wenig Wind wurden die Softkites entwickelt. Dort können wir den Ozone Hyperlink oder den Flysurfen Soul empfehlen.

Aber nicht nur für das Kitesurfen wurden spezielle Kites entwickelt. Auch Windsurfhersteller, wie Naish oder Gaastra haben speziell für das Hydrofoilen entwickelte Segel auf den Markt gebracht. Dabei wurde besonders darauf geachtet, das Gewicht zu reduzieren und eine möglichst hohe Leichtwind Performance zu erhalten.
Zu dem bieten Windsurfboard Hersteller Boards an, bei denen die Deep Tuttle Finnenbox verstärkt ist, sodass man das Board zum Hydrofoilen, aber auch zum normalen Windsurfen benutzen kann.

Da die Carbon Flügen sehr sensibel sind, sollte man sich überlegen ein Cover Set oder eine Hydrofoil Tasche anzuschaffen, sodass die Foil auch beim Transport keinen Schaden nimmt und man möglichst lange Spaß mit seiner Foil hat.

Solltest du am Anfang deiner Foilkarriere stehen, ist es ratsam dir einen Helm aufzuziehen, damit du dich vor Kopfverletzungen schützt. Dies werden von Herstellern wie Bern oder Mystic angeboten. Ebenfalls ratsam ist es eine Parallschutzweste zu tragen, da man beim Hydrofoilen aus einer Höhe von bis zu einem Meter aufs Wasser fallen kann.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
 
 
1 von 14
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Levitaz BIONIC Full Carbon Foil
Levitaz BIONIC Full Carbon Foil
2.399,00 €
Slingshot Levitator 2019 Windsurfboard
Slingshot Levitator 2019 Windsurfboard
2.199,00 €
TIPP !
Levitaz CRUIZER Full Carbon Foil
Levitaz CRUIZER Full Carbon Foil
2.159,00 €
TIPP !
Levitaz ELEMENT Full Carbon Foil
Levitaz ELEMENT Full Carbon Foil
2.159,00 €
TIPP !
Levitaz ASPECT Full Carbon Foil
Levitaz ASPECT Full Carbon Foil
2.159,00 €
Slingshot Wizard 2019 Windsurfboard
Slingshot Wizard 2019 Windsurfboard
2.149,00 €
TIPP !
Ozone CHRONO V3 ULTRALIGHT Kite
Ozone CHRONO V3 ULTRALIGHT Kite
2.079,00 €
Naish Hover 122 2019 Windsurf Foilboard
Naish Hover 122 2019 Windsurf Foilboard
1.999,00 €
1 von 14
Zuletzt angesehen