PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U W Z

Chicken Loop

Der Checken Loop bildet die direkte Verbindung zwischen Dir und deinem Kite. Diesen aus Kunststoff bestehenden Ring hängst du in deinen Trapezhacken ein, sodass Du mit deinem Kite verbunden bist und die Kraft von diesem nun auf dein Harness übertragen wird. Der Chicken Loop ist daher mit dem Quick Release verbunden, damit dieser sich in einer Notsituation öffnet und sich der Kite somit direkt von dir löst. Dies passiert, indem du das Quick Release nach vorne schiebst und somit den Mechanismus auslöst. Den Chicken Loop gibt es zudem in verschiedenen Größen, da die unterschiedlichen Bereiche des Kitesurfen unterschiedliche Anforderungen an ihn stellen. Im Freestyle Bereiche zum Beispiel, benötigt man einen größeren Chicken Loop, damit man sich leichter für seine Unhooked Tricks aushacken kann und der nächste Handlepass schnell funktioniert. Beim Freeride hingegen benötigt man einen so kleinen Loop wie es nur geht, damit sich dieser nicht verdreht und man somit immer den gleichen Schwerpunkt bei seinen Sprüngen hat.