PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Ride Engine Kitesurf - Elite Carbon und Prime Series

Ride Engine ist ein absoluter Kitesurf Trapeze Spezialist, durch eine komplett neue Technik revolutionierte Ride Engine im Jahre 2016 den Markt komplett und hob die Performance von einem Trapez auf ein neues Level. Dies gelang Ride Engine hauptsächlich durch die verbaute Hartschale, welche die Kraft des Kites optimal absorbiert und somit deinen Rücken schont. Aber auch das Innenleben des Trapez war erstmals verformbar und passte sich somit optimal dem Rücken der jeweiligen Person an.

In der Linie von Ride Engine gibt es zwei verschiedene Modelle, die so genannte Prime und Elite Version. Dabei ist jeweils die Rückenplatte der Modelle unterschiedlich, in der Prime Version ist eine weicher und für manche auch komfortablere Kunststoffplatte, welche die Kraft des Kites absorbiert. In der Elite Version hingegen ist eine härtere Carbon Platte, welche grade für extreme Verhältnisse sehr gut geeignet ist.

Auch besonders bei den Ride Engine Trapezen ist die Möglichkeit verschiedene Hakenplatten zu wählen. Je nach Größe oder Einsatzgebiet kann man den optimalen Haken wählen. Für den Freestyle und auch Freeride Bereich gibt es den üblichen Haken, für die Welle hingegen gibt es einen Slider, welcher Dir mehr Bewegungsfreiheit bietet.

Ride Engine ist ein absoluter Kitesurf Trapeze Spezialist, durch eine komplett neue Technik revolutionierte Ride Engine im Jahre 2016 den Markt komplett und hob die Performance von einem Trapez... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ride Engine Kitesurf - Elite Carbon und Prime Series

Ride Engine ist ein absoluter Kitesurf Trapeze Spezialist, durch eine komplett neue Technik revolutionierte Ride Engine im Jahre 2016 den Markt komplett und hob die Performance von einem Trapez auf ein neues Level. Dies gelang Ride Engine hauptsächlich durch die verbaute Hartschale, welche die Kraft des Kites optimal absorbiert und somit deinen Rücken schont. Aber auch das Innenleben des Trapez war erstmals verformbar und passte sich somit optimal dem Rücken der jeweiligen Person an.

In der Linie von Ride Engine gibt es zwei verschiedene Modelle, die so genannte Prime und Elite Version. Dabei ist jeweils die Rückenplatte der Modelle unterschiedlich, in der Prime Version ist eine weicher und für manche auch komfortablere Kunststoffplatte, welche die Kraft des Kites absorbiert. In der Elite Version hingegen ist eine härtere Carbon Platte, welche grade für extreme Verhältnisse sehr gut geeignet ist.

Auch besonders bei den Ride Engine Trapezen ist die Möglichkeit verschiedene Hakenplatten zu wählen. Je nach Größe oder Einsatzgebiet kann man den optimalen Haken wählen. Für den Freestyle und auch Freeride Bereich gibt es den üblichen Haken, für die Welle hingegen gibt es einen Slider, welcher Dir mehr Bewegungsfreiheit bietet.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen